Energiehandel mit Tradition…

…wäre bestimmt ein passender Leitspruch für unser Unternehmen, denn es kann auf eine lange und lebendige Geschichte zurückblicken:

Margarete Leubecher gründete am 01. September 1937 in Wendershausen die Firma “Kohlen-Leubecher”. Die Kohlen wurden in dieser Zeit mit einem Handwagen ausgefahren.

1941 übernahm Georg Leubecher das Geschäft, schaffte einen Traktor und ein Pferdefuhrwerk an, und konnte damit schon größere Mengen transportieren.

1951 wurde der Geschäftssitz von Wendershausen nach Tann verlegt und der erste LKW, ein “Opel Blitz” gekauft, wodurch die Kundenbelieferung noch schneller erfolgen konnte.

1956 begann die Umstellung von Kohle auf Heizöl. Das “Heizölkännchen” war nun in Mode gekommen, und mit 10-Liter-Kannen ging es nun von Haus zu Haus, damit Ölöfen für “mollige Wärme” sorgten.

1959 wurde man der gestiegenen Nachfrage nach Heizöl gerecht und beschaffte einen 30.000-Liter Heizöllagertank.

Mit der Übernahme des Geschäftes am 01.11.1961 durch Gerhard Leubecher, der das Unernehmen bis heute leitet, kam ein frischer Wind in die Firma. Ein Tankwagen wurde angeschafft, der für wesentliche Arbeitserleichterung sorgte.

1973 errichtete man eine Tankstelle mit Schlüsselautomaten. 650 Kunden konnten nun, unabhängig von den Öffnungszeiten, Tag und Nacht tanken.

1978 wurde das ehemalige Bahnhofsgelände gekauft, wo sich auch heute noch der Firmensitz befindet. Zwei Jahre später entstand ein Bürogebäude mit Shop, und die erste Autowaschanlage konnte im Ulstergrund ihren Betrieb aufnehmen.

1989 gab es neue Impulse durch die Grenzöffnung im nahegelegenen Thüringen. Die Tankstelle wurde komplett erneuert, und man konnte nun mit Tankkarten und nachts am Geldscheinautomat tanken.

1994 wurde die Tankstelle in Dermbach/Thüringen errichtet. Der Service umfasst dort außer einer Tankstelle einen Verkaufsshop von 120 qm Größe mit Bürotrakt, eine Autowaschanlage, Waschboxen zur Selbstbedienung und ein Bistro, welches für das leibliche Wohl sorgt.

1997 musste ein Umbau  der Tankstelle vorgenommen werden. Neue Vorschriften verlangten eine flüssigkeitsdichte Fahrbahn und die Installation der Gasrückführung.

1999 wurde das Tanklager nach den neuesten Vorschriften und Auflagen umgebaut. Die Lagertanks wurden unterirdisch eingebaut und eine Ladebühne mit moderner Überdachung ermöglichen ein bequemes Be- und Entladen der Fahrzeuge.

2009 Umbau und Erweiterung des Tankstellen-Shops und Einbau einer neuen PKW-Waschanlage.

2010 Erfolgte eine Änderung der Rechtsform des Unternehmens von “Gerhard Leubecher e.K.” auf “Leubecher Energieservice GmbH & Co. KG”.

Die Entwicklung des Unternehmens kann “anschaulich” durch die nachfolgende Bildergalerie nachvollzogen werden: