Droht im neuen Jahr eine Ölschwemme?

Das fragile Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage ist durch die Corona-Pandemie heftig durcheinandergerüttelt worden. Zum einen bleibt der Ölbedarf coronabedingt schwach, nicht zuletzt weil die Beschränkungsmaßnahmen inzwischen wieder verschärft werden. Zum andern haben die Ölproduzenten der Welt zwar ihre Förderung seit Mai reduziert, um die schwindende Nachfrage aufzufangen, doch inzwischen steigen die Mengen wieder. Im neuen Jahr könnte es damit durchaus zu einer Überversorgung kommen, die die Preise wieder in den Keller schicken könnte.   Angebot und Nachfrage im Ungleichgewicht … Read More

CO2-Preis für fossile Energieträger: Das sollten Sie jetzt wissen

Gas, Heizöl und Kraftstoffe betroffen Mit Beginn des Jahres 2021 wird ein CO2-Preis auf fossile Energieträger erhoben. Damit werden Kraftstoffe an der Tankstelle, aber auch Gas und Heizöl für die Wärmeversorgung voraussichtlich teurer. Worauf müssen sich insbesondere Eigenheimbesitzer jetzt einstellen, und was können sie diesbezüglich tun? Das Institut für Wärme und Mobilität (IWO) hat die wichtigsten Antworten zusammengefasst.   Auf was wird der CO2-Preis angerechnet? Auf fossile Energieträger wie Gas, Flüssiggas und Heizöl, aber auch auf fossile Kraftstoffe wie Benzin … Read More

Preisstatistik: Heizölpreise steigen nur langsam

Die Heizölpeise haben sich seit dem Einbruch im Frühjahr nicht nachhaltig erholen können – dies macht der statistische Preisvergleich deutlich. Auch wenn ein Teil des Preisverlustes in den Sommermonaten wieder eingeholt wurde, haben die Preise nun offenbar ein Plateau erreicht. Es könnte also noch eine ganze Zeit dauern, bis die Heizölpreise wieder auf dem Vor-Corona-Niveau angelangt sind.   Die kurzfristige Heizölpreisentwicklung zeigt, dass sich die Heizölpreise seit September etwa auf dem Niveau von Mai und Juni bei etwa 39 bis … Read More

US-Ölbestandsdaten belasten Preise

Das amerikanische Energieministerium hat auch in dieser Woche wieder offizielle Zahlen zur Ölproduktion und den Vorratsmengen des Landes veröffentlicht. Da die USA der größte Ölverbraucher der Welt sind, werden die Daten von Marktteilnehmern weltweit genau betrachtet und haben oft unmittelbare Auswirkungen auf die Börsenkurse. Das aktuelle Zahlenwerk hat die börsengehandelten Rohölpreise erst einmal in den Keller geschickt.   Schwache Nachfrage bleibt Hauptproblem Das Department of Energy (DOE) der USA meldet jeden Mittwoch die Rohölbestände des Landes, sowie die Vorräte an … Read More

Kraftstoffpreise: Super E10 geht um 1,8 Cent zurück – Auch Diesel ist billiger als in der Vorwoche

München (ots) Verbraucher können sich in dieser Woche über rückläufige Spritpreise freuen. Wie der ADAC ermittelt, kostet ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt derzeit 1,220 Euro. Dies entspricht einem Rückgang von 1,8 Cent im Vergleich zur Vorwoche. Auch beim Diesel ist in dieser Woche eine Verbilligung zu verzeichnen. Für einen Liter werden hier an den Zapfsäulen im bundesweiten Mittel 1,041 Euro fällig. Somit gibt es auch beim Diesel in dieser Woche einen Rückgang von 0,8 Cent im Vergleich zur vorherigen Woche. … Read More

Libyens Ölförderung wird zum Problem für die OPEC

Libyen ist das Land mit den größten Erdölvorkommen auf dem afrikanischen Kontinent. Allerdings war die Ölförderung aufgrund eines Bürgerkrieges zuletzt fast vollständig zum Erliegen gekommen. Doch nun herrscht seit einigen Wochen schon Waffenstillstand und Libyens Öl beginnt wieder zu sprudeln. Der Zeitpunkt könnte allerdings angesichts der Corona-Krise kaum ungünstiger sein.   Ölanlagen gehen wieder ans Netz Seit Anfang des Jahres waren fast alle Ölanlagen Libyens, von Pipelines über Ölbohranlagen bis zu Verladehäfen, von bewaffneten Rebellen blockiert gewesen. Hatte die Förderung … Read More

OPEC lässt sich nicht in die Karten schauen

Gestern tagte die OPEC gemeinsam mit ihren Partnern (OPEC+) per Videokonferenz und diskutierte über die aktuellen Förderkürzungen der Organisation. Diese wurden eingeführt um den Nachfrageeinbruch durch die Corona-Krise aufzufangen. Allerdings blieben die Ergebnisse ziemlich vage. Die OPEC+ will sich offenbar nicht in die Karten schauen lassen.   Keine konkreten Ergebnisse Von besonderem Interesse war für die Marktteilnehmer gestern, ob die OPEC+ Aussagen zu der geplanten Anpassung der Fördermengen im Januar machen würde. Zur Zeit haben die Mitgliedsstaaten ihre Produktion freiwillig … Read More

OPEC muss Überversorgung verhindern

Eine heftige zweite Welle an Corona-Infektionen hält die Welt erneut im Würgegriff. Die Sorge an den Ölmärkten wächst, dass es wieder zu einem Preiseinbruch vergleichbar zum Frühjahr kommen könnte. Damals hatte die OPEC historisch hohe Produktionskürzungen beschlossen, um die schwindende Nachfrage auszugleichen und die Preise zu stabilisieren. Eigentlich sollten diese Kürzungen im Januar deutlich reduziert werden. Doch dies könnte sich nun als Fehler erweisen.   OPEC muss Entscheidungen treffen Ab Mai kürzte die OPEC gemeinsam mit ihren Partnerstaaten rekordverdächtige 9,7 … Read More

Ölheizungen: Neue Bestimmungen, kein Verbot

Am 1. November tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es führt nicht nur bisherige Regelungen zusammen, sondern berücksichtigt auch neue Inhalte aus dem Klimaschutzpaket der Bundesregierung. Daher ergeben sich neue Bestimmungen für Häuser mit einer Ölheizung, allerdings kein generelles Verbot für das bewährte Heizsystem. Das Institut für Wärme und Mobilität (IWO) hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Ölheizungen werden nicht verboten – bestehende Anlagen dürfen weiter betrieben und auch modernisiert werden. Foto: IWO Für Hauseigentümer und -eigentümerinnen mit einer Ölheizung im … Read More

Tanken im Norden am teuersten – Rheinland-Pfalz bei Benzin und Diesel am günstigsten

München (ots) Die regionalen Unterschiede beim Preis für das Tanken haben sich im vergangenen Monat deutlich verringert. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Bundesländervergleich des ADAC. Dennoch bleibt beim Benzin eine Differenz von 4,7 Cent zwischen dem günstigsten Bundesland (Rheinland-Pfalz) und dem teuersten (Schleswig-Holstein). Ein Liter Super E10 kostet in Rheinland-Pfalz im Schnitt 1,237 Euro, im nördlichsten Bundesland fallen für einen Liter Super E10 aktuell 1,284 Euro an. Nur wenig günstiger ist Benzin in Hamburg, wo man für einen Liter 1,281 … Read More